Fachwartwechsel beim CVJM-Volleyball

Frieder Haas, als dienstältester Fachwart, macht das Feld frei

Der langjährige Fachwart Frieder Haas.

Eine Ära geht zu Ende. Seit dem Jahr 2002 prägte Frieder Haas als Fachwart den Volleyballsport im deutschen CVJM und war damit der dienstälteste Fachwart in den Reihen des Arbeitskreises für Sport (AfS). In seine Ägide fällt sowohl die Neuausrichtung der Sportlergottesdienste, die zu fröhlich gefeierten Erlebnissen wurden, als auch die erstmalige Durchführung der CVJM-Jugendmeisterschaft im Volleyball. Seit 2007 misst sich nun neben den Erwachsenen auch der Nachwuchs auf deutscher Ebene. Doch auch auf europäischer Ebene war Frieder mit dabei. Unvergesslich ist dabei sicherlich die YMCAEuropameisterschaft in Thessaloniki.  Der AfS bedankt sich ganz herzlich bei Frieder Haas für sein tolles Engagement und seinen langen Einsatz und wünscht ihm für die Zukunft alles Gute und Gottes Segen.

Die neuen Fachwärte Sarah und Mirko Simmank.

Das Ehepaar Simmank übernimmt das Feld als Fachwarte im Volleyball

Als neue Fachwarte im Volleyball des CVJMGesamtverbandes begrüßen wir ganz herzlich Sarah und Mirko Simmank im Arbeitskreis für Sport (AfS). Das Ehepaar kommt aus dem CVJM Görlitz, wo sie seit langen Jahren als erfahrene Spieler die Volleyballgruppe leiten. Mirko spielt seit 1995 und Sarah seit 2002 Volleyball und beide haben bereits bei einigen deutschen CVJM-Meisterschaften mitgewirkt. In der SportOase des CVJM Görlitz, einem offenen Jugendtreff, engagieren sie sich ebenfalls. Beide haben sich zum Ziel gesetzt, sich zunächst einen Überblick über die bestehenden Strukturen zu verschaffen, um dadurch langfristig Ausrichter für die deutschen CVJM-Meisterschaften zu finden. Weiterhin ermöglicht dieser Überblick, die bestehenden Kontakte auszubauen und neue zu knüpfen. Wir wünschen Sarah und Mirko gutes Gelingen, viel Freude und Ausdauer und Gottes Segen zu dieser Arbeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)