Engagement im YMCA-Zentrum in Kenema

Nicht auf Hilfe von außen warten

Eckard M. Geisler ist Bundessekretär für Weltdienst und internationale Beziehungen im CVJM-Westbund und besuchte im Januar den YMCA Sierra Leone und den YMCA Ghana. Auf unserem Blog berichtet er von seinen Erlebnissen:

Das YMCA-Regionalzentrum in Kenema, Sierra Leone

Ganz im Hinterland von Sierra Leone, Westafrika, in der Ostregion, liegt die Stadt Kenema. Mit dem Ende des Rebellenkrieges ist hier die Arbeit des YMCA sehr gewachsen. Das liegt sicher auch an den Angeboten von Schule und Berufsausbildung im eigenen YMCA-Zentrum.

Bemerkenswert ist das Engagement der ehren- und hauptamtlichen Mitarbeitenden. Da jedes Jahr eine neue Klasse hinzukommt, werden neue Klassenräume gebraucht, also ein Erweiterungsbau. Und da will man nicht auf unbestimmte Hilfe von außen warten. Noch in diesem Jahr will man aus eigenen Kräften das Fundament dafür legen, indem Einzelne vor Ort ein paar Säcke Zement oder auch Fuhren Sand und Kies beisteuern, denn es soll ja ihre Schule sein!

Die Ziegelei des YMCA-Ausbildungszentrums

Das Berufsausbildungszentrum will aber auch nicht immer nur von Geldern von außen abhängig bleiben. So haben Schneider, Schreiner und Schweißer begonnen, Aufträge an Land zu ziehen, und erzielen so Einnahmen vor Ort. Dabei hilft ihnen eine kleine Werkstadt gleich an der Hauptstraße, wo sie Muster ihrer Arbeit ausstellen. Die wurde ihnen mit Startkapital vom CVJM Lüdenscheid-West ermöglicht.

Doch auch die Maurer sind aktiv. Der YMCA konnte in Kenema ein lehmiges Gelände gleich neben einem Bachlauf erwerben, denn die Erde hier eignet sich hervorragend für Lehmziegel, die nach dem Trocknen noch gebrannt und verkauft werden.

Ziegel werden für den Verkauf hergestellt

Es ist toll zu sehen, wie die Verantwortlichen des YMCA ihre Zukunft selber in die Hände nehmen. Bei solchem Engagement macht es Freude, im Rahmen unserer Möglichkeiten mitzuhelfen.

Eckard M. Geisler, CVJM-Westbund

Die Berufsausbildung in Sierra Leone unterstützen

Aktion Hoffnungszeichen unterstützt das Berufsausbildungskonzept des YMCA Sierra Leone. Auch ihr könnt mit eurer Spende helfen unter www.cvjm.de/spenden

Verwendungszweck: Projektnummer 42593

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)