Deutschlandstipendiaten der CVJM-Hochschule engagieren sich ehrenamtlich

Heute ist der Internationale Tag des Ehrenamtes, durch den jedes Jahr die Millionen freiwilligen Helferinnen und Helfer weltweit gewürdigt werden, durch deren Engagement in den verschiedensten Bereichen ein wichtiger Beitrag zum gesellschaftlichen Zusammenhalt geleistet wird.

Zu diesen Ehrenamtlichen gehören auch viele der 27 Deutschlandstipendiatinnen und Deutschlandstipendiaten der CVJM-Hochschule. Die jungen Talente zählen nicht nur zu den Besten ihres Fachs, sondern sie setzen sich neben ihrem Studium auch für das Gemeinwesen ein.

Genau diese Leistung erkennen der Bund, private Förderer und die teilnehmenden Hochschulen gemeinsam mit dem Deutschlandstipendium an. Denn neben hervorragenden Noten wird bei der Vergabe auch der persönliche Einsatz berücksichtigt – wie etwa die Ausübung eines Ehrenamts.

Das Deutschlandstipendium ist das bis heute größte öffentlich-private Stipendienprogramm in Deutschland und fördert junge Talente an staatlichen und staatlich anerkannten Hochschulen. Studierende aller Fachbereiche erhalten einkommensunabhängig 300 Euro im Monat. Weitere Informationen unter: www.deutschlandstipendium.de.

Für Kerstin Penner und Miriam Kimpel ist ihr Ehrenamt Ehrensache

Kerstin Penner

Jedes Jahr setzt sich Kerstin Penner als Mitarbeiterin des Sommerlagers Sola-Münsterland dafür ein, dass Kinder und Jugendliche während der Ferien einen bereichernden Kontrast zu ihrem Alltag erleben: starke Gruppendynamik, Natur pur und wertschätzende Begegnungen, durch die christliche Werte vermittelt werden. Kerstin bringt sich vor allem in der Organisation und Gruppenbegleitung ein.

Im Sommer hat Kerstin zusätzlich im Rahmen des Reformationsjubiläums in Wittenberg bei einem Camp mit Geflüchteten gearbeitet.

Seit Anfang 2015 arbeitet Kerstin ehrenamtlich außerdem am Projekt „Ja-Gott“ mit: einer kostenlosen App, in der täglich neue Kurzandachten erscheinen. Das Team der Autoren und Autorinnen hat als Anliegen, ethische und christliche Werte als kleine Impulse in den Alltag der Leserinnen und Leser zu bringen. Orientierung und persönliche Herausforderung ist das Motto.

Als Teil des Autorenteams entwickelt Kerstin zusätzlich in der Leitung Ideen, plant nächste Schritte und kümmert sich um die Öffentlichkeitsarbeit. Ihr ist es wichtig, dass dieses Angebot auch „als Möglichkeit für einen Dialog zwischen Lebenslernenden genutzt wird“. Das passiert zurzeit durch einen angebotenen E-Mail-Kontakt mit den einzelnen Autorinnen und Autoren.

Miriam Kimpel

Auch Miriam Kimpel hat ein Herz für Sommerfreizeiten: Seit zwölf Jahren fährt sie jedes Jahr als Mitarbeiterin auf ein Kinderzeltlager mit. Hierfür plant sie verschiedene Aktionen und begleitet die Kinder in der Zeit intensiv. Dadurch werden diese nachhaltig in ihrer Persönlichkeit gestärkt und gefördert. Auch hier steht die Vermittlung positiver und wichtiger Werte im Vordergrund.

Genau wie Kerstin arbeitete auch Miriam diesen Sommer im Camp mit Geflüchteten, wodurch Verständnis, Beziehungen und Freundschaften unter den verschiedenen Nationen wachsen konnten.

Während des Semesters setzt Miriam sich weiter für Geflüchtete ein: Sie übernimmt eine Flüchtlingspatenschaft und geht zu regelmäßigen Treffen, um zu reden, beim Deutschlernen zu unterstützen oder bei konkreten Schwierigkeiten behilflich zu sein.

Ein weiteres Projekt von Miriam ist die WinD-Gruppe in Kassel. Diese wurde von ihr im November gegründet und vereint international zurückgekehrte Freiwillige. Ziel ist es, die im Ausland gesammelten Erfahrungen nach innen und nach außen weiter wirken zu lassen.

Im Mittelpunkt stehen der Austausch und die Gemeinschaft mit „Gleichgesinnten“ und die Verarbeitung der Rückkehr auf der einen Seite, auf der anderen Seite aber auch der Blick nach außen in die Öffentlichkeit. Diese soll durch Aktionen auf verschiedene Thematiken aufmerksam gemacht werden, welche die Freiwilligen beschäftigen.

Anna Schiller, Studentin an der CVJM-Hochschule

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)