Grenzen für Soweto überwinden

Ein Beitrag des CVJM Sachsen

Seit mehr als zehn Jahren verbindet den CVJM Sachsen eine Freundschaft mit Youth Alive Ministries (YAM) in Soweto, Südafrika. Die Jugendorganisation trägt bereits über 50 Jahre Verantwortung für schwarzafrikanische Kinder und Jugendliche aus sozialen Brennpunkten.

Austausch verbindet

Die grenzenlose Liebe, mit der die Ehren- und Hauptamtlichen in Soweto den jungen Menschen begegnen, ermutigt und motiviert auch uns in unserer jugendmissionarischen Arbeit in Sachsen. Deshalb sind wir dankbar, von dem Erfahrungsschatz und Ideenreichtum unserer Geschwister in Südafrika profitieren zu können.

Der Austausch findet in fast jährlichen Begegnungen in Südafrika und Sachsen statt. Und natürlich helfen moderne Medien dabei, die räumliche Entfernung beider Partner in den Zwischenzeiten einfach und schnell zu überwinden.

Begegnung im CVJM Dresden im Herbst 2016

Gern möchten wir unsere Freunde bei YAM auch finanziell unterstützen und bitten daher für ihre Arbeit um Spenden. Konkret wird Hilfe benötigt für:

Finanzierung der Freizeitarbeit

In den Ferien finden verschiedene Camps auf dem YAM-Gelände oder an anderen Orten Südafrikas statt. Viele der Kinder und Jugendlichen können ihren Teilnehmerbeitrag jedoch nicht komplett bezahlen. Hier können wir unter dem Stichwort „Camp-Beitrag“ mithelfen, dass auch sie an den gemeinsamen Freizeiten teilnehmen können.

Sanierung des YAM-Geländes

Sowohl die Gebäude als auch die Inneneinrichtung des Geländes von YAM sind schon ziemlich „in die Jahre gekommen“.

Verschlissene Inneneinrichtung bei YAM

Daher besteht hier dringender Sanierungsbedarf. Anders als z. B. in Deutschland erhalten Nichtregierungsorganisationen wie YAM keine Förderungen für Sanierungen oder Neubauten.

Damit dennoch Stück für Stück ein besseres Zuhause für die vielen Kinder und Jugendlichen, die YAM besuchen, entstehen kann, sind wir unter dem Stichwort „YAM-Gelände“ für Spenden sehr dankbar.

Kletterfreude trotz maroder Spielgeräte

Über Unterstützung und Fürbitte würden wir uns sehr freuen und bedanken uns bereits jetzt im Namen unserer Freunde ganz herzlich bei allen Spenderinnen und Spendern.

Auch für die regelmäßigen Projekte „Hausaufgabenhilfe“ oder „Bibeln für Soweto“ sind weiterhin Überweisungen möglich.

Südafrikanische Rhythmen begeistern im CVJM Dresden

Weitere Informationen, Gebetsanliegen und Bilder aus unserer internationalen Arbeit findet ihr auf unserer Internetseite. Macht mit und sprecht uns gerne an!

www.cvjm-sachsen.de/arbeitsbereiche/weltweit

CVJM Sachsen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)