EJW freut sich über neue Leitung

Ein Beitrag von Eberhard Fuhr

Anfang Juli wurde Pfarrer Cornelius Kuttler beim EJW-Fest im Tagungszentrum Bernhäuser Forst in sein Amt als Leiter des EJW eingeführt. Der 39-jährige Theologe war zuletzt Pfarrer in der Gesamtkirchengemeinde Oberiflingen (Dekanat Freudenstadt).

Die Leitung des EJW: Cornelius Kuttler, Friedemann Berner, Dieter Braun (v. l.)

„Die evangelische Jugendarbeit soll ihre Stimme in Politik, Kirche und Gesellschaft einbringen“, sagte er bei seiner kurzen Vorstellung vor über 500 Besucherinnen und Besuchern.

Zuvor wurde Jürgen Kehrberger als Fachlicher Leiter des EJW von seinen Aufgaben entpflichtet. Nach 38 Jahren hauptamtlicher Tätigkeit in der evangelischen Jugendarbeit, zuletzt auch als kommissarischer Leiter des EJW, geht er jetzt in den Ruhestand.

Für Kehrberger ist Beziehungsarbeit der Schlüssel in der evangelischen Jugendarbeit, denn „Beziehungsarbeit eröffnet Gemeinschaft“, so Kehrberger in seinem Schlusswort. Dabei sei es notwendig, sich klar auf Christus als Mitte auszurichten.

Die Aufgabe des Fachlichen Leiters des EJW hat Dieter Braun zum 1. Juli übernommen. Der 53-jährige Diakon wird künftig die Jugendarbeit in den Bezirken, Orten und CVJM stärker inhaltlich und programmatisch unterstützen.

Zusammen mit Friedemann Berner, dem Geschäftsführer des EJW, bilden Kuttler und Braun die Leitung des EJW.

Eberhard Fuhr, EJW

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)