Verabschiedung von Ramon Haag

Der gelernte Koch und Jugendreferent Ramon Haag ließ sich 2007 als neuer Hausleiter der MS Waterdelle nach Borkum locken. Gleich in den Beginn seiner Dienstzeit fiel der Umbau des Hauses in ein Schiff. Als „Kapitän“ lenkte Ramon Haag die Geschicke des Hauses sieben Jahre lang.

Ramon Haag mit seiner Frau Marianne und den drei Töchtern Josefine, Lotta und Madita (v. l.)

Anfang 2014 wurde im CVJM Deutschland eine Stelle als Bereichsleiter für die CVJM-Gästehäuser in Deutschland geschaffen. Ramon Haag nahm die Herausforderung an und zog mit seiner Familie nach Kassel.

Dreieinhalb Jahre lang hatte er diese Stelle inne. Nun scheidet er auf eigenen Wunsch aus diesem Amt aus.

Am Dienstag wurde er von den Mitarbeitenden des CVJM Deutschland verabschiedet. Generalsekretär Hansjörg Kopp verlieh Ramon Haag für sein Engagement das Goldene Weltbundabzeichen.

Generalsekretär Hansjörg Kopp verleiht Ramon Haag das Goldene Weltbundabzeichen

Wir wünschen Ramon Haag und seiner Familie alles Gute und Gottes Segen für die Zukunft.

In der nächsten Ausgabe der CVJM-Informationen, die Anfang September erscheint, berichtet Ramon Haag in einem Interview über seine Zeit im CVJM und seine Pläne für die Zukunft.

Kommentare  Feed für diese Kommentare abonnieren

  1. Im Namen der CVJM – Gastfreunde, sage ich DANKE, für Dein Engagement im CVJM Deutschland, für das gemeinsame Arbeiten am Netzwerk der CVJM – Gastfreunde womit wir gemeinsam die Grundlage für die weitere Zukunft der CVJM Häuser geschaffen haben. Danke auch für Dein Wirken für junge Menschen( besonders FSJ’ler), denen Du als “ Kapitän“ der “ MS Waterdelle“ eine gute Orientierung für ihr Leben , auch im CVJM , warst. Du bist mit Deiner Familie ein gern gesehener Gast! Herzlich Willkommen! Gruß Gerd Halfmann, Bundeshöhe Wuppertal.

  2. DANKE sagt auch die „eko: Die Einkaufskooperation“!
    Wir haben Ramon Haag als einen fachlich in allen Hausleitungs-Themen kompetenten und offenen Ansprechpartner kennengelernt. Vorausdenkend und fit in Küchenfragen, bei Gastlichkeit und im Umgang mit Menschen. Wir sehen ihn viel eher als Kollegen denn als „Kunden“.
    Wir wünschen ihm alles Gute für die Zukunft und sind gespannt, wo man sich wiedersieht; wäre schön.
    „Herz und Mund und Tat und Leben soll von Christus Zeugnis geben!“ => da denkt man gleich an Menschen vom Schlage eines Ramon Haag.
    Liebe Grüße!
    Norbert Toll und Nils Gustorff

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)