Willkommen im Baumhauscamp – CVJM Berlin startet ein neues Freizeitkonzept

Erfahrungen sind wertvoll. Erfahrungen machen uns reicher, besonders diejenigen, die wir selbst machen. Für junge Menschen werden diese häufig persönlichkeitsprägend.

An Pfingsten findet zum ersten Mal ein Baumhauscamp in Brandenburg statt

An Pfingsten findet zum ersten Mal ein Baumhauscamp in Brandenburg statt

Um jungen Menschen solche prägenden und festigenden Lebenserfahrungen zu ermöglichen, startet der CVJM Berlin e. V. ein neues, erlebnispädagogisches Freizeitkonzept. Das Baumhauscamp ist ein handlungsorientiertes Projekt, das alle Beteiligten fördern und fordern will. Die Interessen der Teilnehmenden stehen hierbei im Mittelpunkt.

Im CVJM-Camp am Storkower See soll das Baumhaus entstehen

Im CVJM-Camp am Storkower See soll das Baumhaus entstehen

Innerhalb von zehn Tagen bauen Teilnehmer und Mitarbeiter zusammen ein vollständig bewohnbares Baumhaus mit Platz zum Schlafen, Essen und Wohnen. Das tägliche Bauprogramm wird abgerundet durch einen Entspannungsteil, bei dem Spiel, Spaß und Erholung von den körperlichen Strapazen im Vordergrund stehen.

„In Zeiten, in denen Naturerlebnisse über einen längeren Zeitraum immer weniger selbst gemacht werden, glauben wir mit dem Baumhauscamp für Berliner Jugendliche und junge Erwachsene einen wichtigen sozialen Beitrag zu leisten“, erklärt Gerd Bethke, Leitender Referent des CVJM Berlin e. V., die Hintergründe. „Im Baumhauscamp verfolgen wir einen erlebnispädagogischen und handlungsorientierten Ansatz.“ In dem ganzheitlichen Bildungsansatz spielt das Erfahrungslernen – das Lernen mit Händen, Füßen, allen Sinnen, Kopf und Herz – eine wichtige Rolle.

Die Teilnehmenden entscheiden selbst, wie das Baumhaus aussehen soll

Die Teilnehmenden entscheiden selbst, wie das Baumhaus aussehen soll

Das erste Baumhauscamp, das sich besonders an Menschen richtet, die mit Jugendlichen haupt- oder ehrenamtlich arbeiten, findet am Pfingstwochenende, vom 13. bis 18. Mai 2016, statt. „Noch gibt es wenige freie Plätze“, verrät Bethke und verweist für die Anmeldung auf die Internetseite des CVJM Berlin.

Gerd Bethke, CVJM Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)