Wir haben hier keine bleibende Stadt …

Heute ging in Michelstadt das erste europäische Baumhauscamp zu Ende. In nur einer Woche haben die über 30 Teilnehmenden aus 11 europäischen Ländern ein Baumhaus mit insgesamt sieben Plattformen und zwei Hängebrücken auf- und wieder abgebaut, dabei technische Kompetenzen erworben und sich mit pädagogischen Konzepten und Sicherheitsfragen auseinandergesetzt.

Nach der Fertigstellung des Baumhauses am Donnerstag, das am Abend gemeinsam mit den Teilnehmenden des Bau- und Bibelcamps mit einem fröhlichen Richtfest gefeiert wurde, folgte am Freitag der Abbau. Beim abschließenden Rundgang, der nicht ganz ohne Wehmut vonstatten ging, führten uns Reiner Lux, Bundessekretär im CVJM-Westbund, und Ruben Ullrich, Betriebsleiter im Kletterwald Leuchtbeg, das Bibelwort „Wir haben hier keine bleibende Stadt, sondern die zukünftige suchen wir“ (Hebräer 13,14) als Metapher für das Erlebte vor Augen und ermutigten uns, unsere Herzen nicht an hiesige Dinge zu hängen, wo Gott so viel mehr für uns bereit hält. Dennoch wird in uns, die wir diese Woche gemeinsam in Michelstadt erlebt haben, das Baumhaus Spuren hinterlassen. Auch inhaltlich wollen wir am „Baumhauscampkonzept“ weiterarbeiten.

Am 17. September 2015 findet daher in Kassel das nächste Netzwerktreffen Baumhauscamp statt. Bei dem Treffen soll das Baumhauscamp unter der Leitung des Instituts für Erlebnispädagogik (IfEP) der CVJM-Hochschule ausgewertet werden und nächste Schritte definiert werden.

Unser Dank gilt an dieser Stelle noch einmal den Trainern von Outdoortech, Sam Brüngger, Franziska Steiner und David Wagner. Das Seiltechnik-Handbuch für die Jugendarbeit und Erlebenispädagogik, mit dem wir auch in Michelstadt gearbeitet haben, kann hier bestellt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)