CVJM-Hochschule: Bundesverband zeichnet Institut für Erlebnispädagogik aus

Großer Erfolg für die CVJM-Hochschule: Der Bundesverband Individual- und Erlebnispädagogik e. V. hat das Institut für Erlebnispädagogik mit dem Qualitätssiegel „beQ“ ausgezeichnet.

Nachdem das Institut seine Qualität unter anderem in den Bereichen Auswahl und Qualifikation der Mitarbeiter, Programmgestaltung, Krisen- und Sicherheitsmanagement, Beschwerdeverfahren und rechtliche Grundlagen nachgewiesen hat und von einer externen Auditorin begutachtet wurde, stand die Entscheidung fest: Es kann das Zertifizierungsverfahren „Qualität erlebnispädagogischer Programme und Anbieter – Mit Sicherheit pädagogisch!“ erfolgreich abschließen und das entsprechende Qualitätssiegel vom Dachverband in Empfang nehmen.

„Der Zertifizierungsprozess hat uns wirklich sehr geholfen, unsere Arbeit qualitativ noch besser und strukturierter aufzustellen. Daher war das auf jeden Fall ein Gewinn“, betonte Stefan Westhauser, Leiter des Instituts für Erlebnispädagogik, nach Abschluss des Verfahrens. Das Institut für Erlebnispädagogik ist erst seit wenigen Jahren in der Aus- und Weiterbildung in der Erlebnispädagogik aktiv. Klassenfahrten und Gruppenprogramme runden sein Angebot ab.

Seit 2009 vergibt der Bundesverband das Qualitätssiegel „beQ“. Das Institut für Erlebnispädagogik ist der 16. Anbieter, der das Zertifizierungsverfahren abgeschlossen hat.

Quelle: Bundesverband Individual- und Erlebnispädagogik e. V.

Henry Esche (links) und Stefan Westhauser präsentieren das Zertifikat mit dem Gütesiegel.

Henry Esche (links) und Stefan Westhauser präsentieren das Zertifikat mit dem Qualitätssiegel.

Kommentare  Feed für diese Kommentare abonnieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)